REFERENZEN

Gebündelte Kompetenz und Support von der europäischen Stahlindustrie

COP wurde ursprünglich gemeinsam an der RWTH Aachen und an der Universität Lüttich (Belgien) entwickelt. Die Projektleiter (Dr.-Ing. Klaus Weynand, damals noch Oberingenieur am Lehrstuhl für Stahlbau, RWTH Aachen und Prof. Dr. Ir. Jean-Pierre Jaspart, ArGEnCo Department, Université de Liège) sind Mitautoren des Eurocode 3 Teil 1.8. Inzwischen wird COP in unserem Ingenieurbüro entwickelt, weiterhin in enger Zusammenarbeit mit der Universität Lüttich.

Als technische Experten bei EKS TC 10 und CIDECT sind wir direkt in die Weiterentwicklung der Normen für die Bemessung von Anschlüssen involviert. Dadurch war und ist die optimale Implementierung der neuen Bemessungsregeln in COP sichergestellt.

Unsere Partner und Experten

Prof. Jean-Pierre Jaspart
Dr. Jean-Francois Demonceau

ArGEnCo Department
Université de Liège
Belgien
www.argenco.ulg.ac.be

 

Dr. Stefan Herion

KoRoH GmbH (CCTH)
Kompetenzzentrum Rohre und Hohlprofile
Karlsruhe
www.koroh.net