TERMS & CONDITIONS

1. Allgemeine Bestimmungen

  • Die AGB gelten für Leistungen (Lieferungen oder Produkte, hier Software), die über den Webshop auf der Domäne cop.fw-ing.de angebotenen und verkauft werden.
  • Die AGB sind verbindlich, soweit nichts anderes schriftlich vereinbart ist und werden mit der Bestellung anerkannt. Abweichende Bedingungen des Käufers sind grundsätzlich nicht Bestandteil des Kaufvertrags.
  • Verkäufer ist die Feldmann + Weynand GmbH (F+W) mit Sitz in Aachen, Deutschland (HRB 7645).
  • Alle angegeben Preise sind Nettopreise (in Euro) zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer. Für Käufer im Ausland entfällt – entsprechend den gesetzlichen Regelungen – gegebenenfalls die Umsatzsteuer.
  • Sofern die Ware (z.B. Dongle) nicht durch Herunterladen aus dem Internet zur Verfügung gestellt wird oder werden kann, fallen gegebenenfalls zusätzlich Versandkosten an. Die Höhe der Versandkosten wird im Webshop vor Abschluss der Bestellung verbindlich angegeben. Werden keine Versandkosten angegeben, so werden auch keine Versandkosten in Rechnung gestellt.

2. Bestellung und Kaufvertrag

  • Der Käufer muss sich vor einer Bestellung registrieren und zustimmen, dass alle erforderlichen Daten zu Zwecken der weiteren Abwicklung des Verkaufs vom Verkäufer gespeichert werden.
  • Die angebotenen Leistungen stellen noch kein verbindliches Angebot dar. Erst durch die Bestellung durch den Käufer gibt dieser ein verbindliches Angebot ab, welches der Verkäufer durch Versand einer Bestellbestätigung annimmt. Damit ist der Kaufvertrag geschlossen.
  • Vor dem Abschluss der Bestellung werden dem Käufer in einer Bestellübersicht alle relevanten Daten zusammenfassend dargestellt. Der Käufer hat die Möglichkeit, die Daten zu korrigieren, bevor er die Bestellung verbindlich absendet. Der Käufer kann den Bestellvorgang jederzeit abbrechen, entweder durch Aufruf der Funktion "Abmelden" oder durch Schließen des Internet-Browsers.

3. Zufriedenheitsgarantie

  • Jedem Käufer sichern wir – unabhängig von dem Widerrufsrecht für private Verbraucher gemäß Abschnitt 5 – ein 7 tägiges Rückgaberecht für die im Webshop gekaufte Software zu. Sollte der Käufer mit der erworbenen Software nicht zufrieden sein, kann er den Kaufvertrag – ohne Angabe von Gründen – innerhalb von 7 Tagen, gerechnet vom Tag der Annahme der Bestellung, stornieren.
  • Eine Stornierung des Kaufvertrages muss schriftlich innerhalb der oben genannten Frist abgesendet werden. Die Stornierung ist zu richten an: Feldmann + Weynand GmbH, Pascalstraße 61, 52076 Aachen, Deutschland, Fax +49 (0) 2408 / 60 75 - 10 oder E-Mail an "sales@fw-ing.de". Die Nachweispflicht für das rechtzeitige Absenden einer Stornierung liegt beim Käufer. Hinweis: Bei einer Stornierung per E-Mail sollte der Käufer daher eine Empfangsbestätigung einholen.
  • Im Falle einer Stornierung dürfen die mit der Software zu irgendeinem Zeitpunkt hergestellten oder erzielten Ergebnisse (z.B. statische Berechnungen) in keiner Weise kommerziell verwendet werden.

4. Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

  • Zahlung erfolgt im Allgemeinen per Kreditkartenzahlung im Webshop am Ende des Bestellvorgangs. Käufer aus Deutschland können im Webshop zwischen Kreditkartenzahlung oder Zahlung auf Rechnung wählen.
  • Bei Kreditkartenzahlung wird die angegebene Kreditkarte durch ein vom Verkäufer beauftragtes Unternehmen belastet. Die Kreditkarte wird mit Abschluss der Bestellung belastet. Die Rechnung erhält der Käufer per Post.
  • Bei Zahlung per Rechnung erhält der Käufer per Post eine Rechnung mit Rechnungsdatum vom Tag der Bestellung. Die Zahlung wird mit Erhalt der Rechnung fällig. Der Rechnungsbetrag ist ohne Abzug oder Skonto zahlbar. Wird der fällige Betrag nicht innerhalb von 14 Tagen nach dem Fälligkeitsdatum bezahlt, behält sich der Verkäufer vor, entstehende Mahnkosten geltend zu machen.
  • Alle Leistungen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.
  • Alle Kosten, die durch Missbrauch von Kreditkarten, Rückbuchung von Zahlungen mangels Kontodeckung etc. verursacht werden, trägt der Käufer.
  • Jeder Missbrauch von Kreditkarten oder Kontodaten wird gesetzlich verfolgt.

5. Widerrufsrecht für private Verbraucher gemäß § 355 BGB

- Widerrufsbelehrung -

Widerrufsrecht

Der Käufer kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn ihm die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten der Verkäufers gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Feldmann + Weynand GmbH, Pascalstraße 61, 52076 Aachen, Deutschland.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Käufer mit der Absendung der Widerrufserklärung oder der Sache, für den Verkäufer mit deren Empfang.

- Ende der Widerrufsbelehrung –

6. Lizenzen

  • Mit dem Kauf von Software erwirbt der Käufer generell nur das einfache, nicht übertragbare Recht zur Nutzung der Software (Lizenz). Sämtliche Softwareprodukte bleiben geistiges Eigentum des Verkäufers.
  • Mit dem Kauf von Software werden dem Käufer eine oder mehrere Lizenzen übertragen, die Software entsprechend der Leistungsbeschreibung zeitlich unbegrenzt zu nutzen. Zum Schutz vor Missbrauch (z.B. unerlaubtem Kopieren) ist die Software mit einem Softwareschutz versehen, der nach der Installation der Software aktiviert werden muss.
  • Der Käufer haftet für alle Schäden, die durch Verletzung des Urheberrechts oder durch rechtlich unzulässige Nutzung entstehen.

7. Gewährleistung und Haftungsausschluss

  • Als Gewährleistungsfrist wird, soweit zulässig, eine Dauer von einem Jahr vereinbart, gerechnet ab dem Zeitpunkt der Bestellung. Innerhalb dieser Zeit kann der Käufer, soweit ein Mangel vom Verkäufer zu vertreten ist, Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung verlangen.
  • Wenn es sich bei dem erworbenen Produkt um Software handelt, ist als Mangel das Fehlen oder die fehlerhafte Arbeitsweise einer zugesicherten Funktionalität zu verstehen, nicht die Eignung der Software für einen bestimmten Anwendungsfall. Es ist Aufgabe des Käufers, vor Vertragsschluss zu prüfen, ob die erworbene Software aus rechtlichen oder sonstigen Gründen für den geplanten Einsatzzweck geeignet ist. Dies kann teilweise auch mit Hilfe der kostenlos zur Verfügung gestellten Sondereditionen geprüft werden.
  • Falls der Verkäufer weder zur Mangelbeseitigung oder noch zur Ersatzlieferung bereit oder in der Lage ist oder dies aus anderen Gründen fehlschlägt, ist der Käufer berechtigt, nach seiner Wahl die Rückgängigmachung des Kaufvertrages (Wandlung) oder eine entsprechende, angemessene Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) zu verlangen.
  • Weitergehende Ansprüche des Käufers, insbesondere Schadenersatzansprüche jeglicher Art, sind ausgeschlossen. Die Feldmann + Weynand GmbH und ihre Mitarbeiter haften in keinem Fall für direkte oder indirekte Schäden und Folgeschäden, inklusive Schäden, die sich aus der Verwendung der mit der Software erzielten Rechenergebnisse ergeben oder Schäden aus entgangenem Gewinn oder Schäden durch Verlust von Daten, sofern nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Der Käufer muss insbesondere sicherstellen, dass alle Datenbestände in regelmäßigen Abständen gesichert und archiviert werden.
  • Beim ersten Start der Software wird ein Haftungsausschluss (Disclaimer) angezeigt, dem jeder Anwender ausdrücklich zustimmen muss. Stimmt er nicht zu, kann die Software nicht verwendet werden.

8. Datenschutz

  • Alle vom Kunden bei der Registrierung oder bei der Bestellung zur Verfügung gestellten Kundendaten (z.B. Adresse des Wohn- oder Firmensitzes) werden nur zur internen Verwendung (einschließlich Verarbeitung der elektronischen Bezahlung mit Kreditkarte über unseren Vertragspartner) gespeichert. Die vom Käufer angegebene E-Mail-Adresse wird nur verwendet, um dem Käufer wichtige Informationen im Zusammenhang mit der erworbenen Software zukommen zu lassen.
  • Die gekauften Editionen des Programms COP (auch CoP2 genannt) beinhalten die kostenlosen Editionen AM (ArcelorMittal Edition) und VM (Vallourec & Mannesmann Edition). Mit dem Download der gekauften Edition von COP erklärt sich der Käufer damit einverstanden, dass der Verkäufer die gespeicherten Kundendaten sowohl dem Research Centre von ArcelorMittal, Esch, Luxembourg als auch der V&M Deutschland GmbH, Düsseldorf zur Verfügung stellen kann. Weitere Informationen zum Datenschutz dieser Firmen hierzu finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von ArcelorMittal sowie in der Datenschutzrichtlinie von V&M Deutschland.

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand

  • Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Käufer, insbesondere auch für Käufer, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben, ist Aachen, Deutschland.
  • Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Stand: 04. November 2011